Newsletter

Abonnieren Sie die kostenlosen
Z+F Newsletter per E-Mail und
lesen Sie regelmäßig interessante
Beiträge rund um den Bereich
Kabelkonfektionstechnik.

> An-/Abmeldung Newsletter

Das breite Produktspektrum bedeutet für den Kunden: Kompetenz aus
einer Hand. Seit der Gründung entwickelt Z+F komplexe Steuerungssys-
teme für Anlagen der Automobil- bzw. Prozessindustrie sowie für die
Luft- und Schifffahrt. Dies war auch die Basis für die Erfindung von Ader-
endhülsen mit Kunststoffkragen, die Z+F heute in verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen produziert und weltweit vertreibt.

Die Entwicklung von Maschinen für die Verarbeitung von Crimpkontakten
und für die Kabelkonfektion rundet zusammen mit Handwerkzeugen das
Angebot um die Kabelverarbeitung ab und macht Z+F zum verlässlichen
und kompetenten Partner in der lötfreien Verbindungstechnik.

Ein weiterer Produktbereich entstand im Jahr 1994, als Z+F mit der Ent-
wicklung und Herstellung von bildgebenden Laserscannern begann. Mit dieser
zukunftsweisenden Technologie ist Z+F mittlerweile eines der führenden
Unternehmen am Markt.

Schaltschrank-/Steuerungsbau

Wenn viele Komponenten miteinander verknüpft sind, dann müssen die
einzelnen Teile untereinander harmonieren. Ideal ist es daher, wenn die
Konzeption und die Ausführung in einer Hand liegen, wie es bei Z+F der
Fall ist.

In Wangen im Allgäu konstruieren und produzieren wir seit der Gründung
im Jahr 1963 komplexe Steuerungssysteme für Anlagen der Automobil-
bzw. Prozessindustrie und besonders erfolgreich im Bereich von Spezial-
anwendungen.

Der breite Erfahrungsschatz im schlüsselfertigen Bau dieser intelligenten
Systeme macht Z+F zu einem zuverlässigen Partner vieler Industrieunter-
nehmen weit über die Grenzen von Deutschland hinaus.

Aderendhülsen

Zoller + Fröhlich ist der Erfinder der Aderendhülsen mit Kunststoffkragen,
welche zur lötfreien Verbindung weltweit in der Kabelkonfektion einge-
setzt und nach wie vor ausschließlich im Firmenstammsitz in Wangen im
Allgäu gefertigt werden. Die Aderendhülse schützt die Enden von Litzen-leitungen, wodurch eine langfristige Betriebssicherheit gewährleistet wird. Darüber hinaus ermöglicht sie ein problemloses Einführen in den Anschluss bzw. Klemmraum. Z+F Aderendhülsen sind in diversen farblichen Ausführ-
ungen in den Querschnitten 0,14 mm² bis 150 mm² mit jeweils unterschied-lichen Anschlusslängen erhältlich.

Neben dem Standardproduktprogramm an isolierten und unisolierten
Aderendhülsen bietet Zoller + Fröhlich auch Zwillingsaderendhülsen und Spezialanfertigungen an. In Sachen Verpackung und Labeling ist  Z+F
ebenfalls flexibel für eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten. So
können Aderendhülsen sowohl in Einzelbeutel bezogen werden, sowie als Bandware, gegurtete Ware, auf Rollen oder in Sortimentdosen verpackt.
Gerne erfüllen wir auch Ihre individuellen Verpackungswünsche. Wir freu-
en uns auf Ihre Anfrage.

Kabelschuhe

Die Kabelschuhe der Zoller + Fröhlich GmbH entsprechen der RoHS
Verordnung. Nähere Informationen zu den beinhalteten Materialien
entnehmen Sie bitte dem Technischen Datenblatt.

Maschinen

Zur maschinellen Verarbeitung von Z+F Aderendhülsen und gedrehten
Kontakten stellt Zoller + Fröhlich ein umfangreiches Produktspektrum
an Abläng-, Abisolier- und Crimpmaschinen bereit. Neben der Produktion
von Serienmaschinen spezialisiert sich Zoller + Fröhlich auf die Entwick-
lung und Fertigung von Sondermaschinen zur Lösung kundenspezifischer
Abisolier- und Crimpaufgaben. Die langjährige Erfahrung von Z+F macht
das Unternehmen zu einem kompetenten Partner rund um das Thema der
effizienten Kabelverarbeitung.

Werkzeuge

Zur Erstellung einer homogenen, nicht lösbaren Verbindung zwischen
Leiter und Aderendhülse muss zunächst das Kabel abisoliert und an-
schließend mit der entsprechenden Aderendhülse vercrimpt werden.
Dies wird durch hochwertige Präzisionswerkzeuge erreicht. Das Resultat
ist eine elektrisch und mechanisch sichere Verbindung. Zoller + Fröhlich
führt daher ein breites Spektrum an Abisolier- und Crimpwerkzeugen im Programm.

Laserscanner

Bereits Anfang der 90er Jahre wurde ein erstes Lasersystem zur Bahn-
und Tunnelvermessung entwickelt. 1996 folgte das erste „Visuelle
3D-Lasermesssystem zur Bestandsaufnahme von Objekten“. Heute zählt
Zoller + Fröhlich zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der
berührungslosen Lasermesstechnik und verfügt aufgrund langjähriger
Tätigkeit, sowie einer Vielzahl durchgeführter Projekte, über einen
enormen Erfahrungsschatz. Visionäre Ideen, gepaart mit bodenständigem
Knowhow sind die Eckpfeiler für den Erfolg von Zoller + Fröhlich. Innovative Gedanken werden von jeher gefördert und in zukunftsweisende Produkte
wie den Z+F IMAGER® 5010 umgesetzt.

News

all about automation

10.01.18

7. - 8. März 2018, Messe Friedrichshafen

Productronica 2017

09.06.17

Zukunftstechnologien, Branchentrends, Wachstumsmärkte. Investitionsentscheider und Fachexperten aus aller Welt. Zur...

all about automation

09.06.17

27. - 28. September 2017, Messe Leipzig

KarriereStart

18.04.17

4. Mai 2017, Ravensburg