Newsletter

Abonnieren Sie die kostenlosen
Z+F Newsletter per E-Mail und
lesen Sie regelmäßig interessante
Beiträge rund um den Bereich
Kabelkonfektionstechnik.

> An-/Abmeldung Newsletter

Schneiden

Zuerst muss der Leiter durchtrennt werden. Ein glatter, gerader Schnitt
ohne Leiterverformung ist der Grundstein für eine korrekte Weiterverar-
beitung.

Abisolieren

Vor dem Aufbringen der Aderendhülse muss abisoliert werden. Hierunter versteht man das Durchtrennen und Entfernen einer definierten Länge der Isolation ohne Beschädigung des Leiters und der verbleibenden Isolation.

Crimpen

Nach dem Abisolieren kann das Kabelende mit entsprechenden Ader-
endhülsen vercrimpt werden. Unter „Crimpen“ versteht man die Erstellung
einer homogenen, nicht lösbaren Verbindung zwischen Leiter und Ader-
endhülse. Diese wird ausschließlich durch hochwertige Präzisionswerk-
zeuge und Maschinen erreicht. Das Resultat ist eine elektrisch und
mechanisch sichere Verbindung.

Eine detaillierte Beschreibung zur Verarbeitung von Aderendhülsen
mit Grafiken können Sie unten downloaden.

Download Verarbeitungshinweise Aderendhülsen

 

 

News

Karrierestart

28.02.18

26. April, Oberschwabenhalle, Ravensburg

all about automation

10.01.18

7. - 8. März 2018, Messe Friedrichshafen

Productronica 2017

09.06.17

Zukunftstechnologien, Branchentrends, Wachstumsmärkte. Investitionsentscheider und Fachexperten aus aller Welt. Zur...

all about automation

09.06.17

27. - 28. September 2017, Messe Leipzig